Geschichte von Kanthal

Hans Gustav Albert von Kantzow, 1887–1979

Die Marke Kanthal® basiert auf der Firma AB Kanthal,® die 1931 von Hans von Kantzow in Hallstahammar, Schweden gegründet wurde. Die Geschäftsidee bestand darin, seine Erfindung – die Kanthal-Eisen-Chrom-Aluminium (FeCrAl) -Widerstandsheizlegierung – zu vermarkten und weiterzuentwickeln.

Die Kanthal® FeCrAl-Legierung wurde fast zufällig erfunden. Eine vergessene Probe in einem Ofen führte nach jahrelanger Entwicklungsarbeit zu einem völlig neuen Widerstandsmaterial auf Basis dieser Legierung. Nach der Markteinführung 1931 übertraf die Kanthal® Legierung die bestehenden Nickel-Chrom (NiCr) -Legierungen und Kanthal expandierte schnell auf dem Weltmarkt.

In den späten 1990er Jahren wurde Sandvik Mehrheitsaktionär von Kanthal®. Heute® ist Kanthal die Marke für Produkte und Dienstleistungen für Heiztechnik von Sandvik. Die ursprüngliche Kanthal® FeCrAl-Legierung ist immer noch ein Produkt in unserem Portfolio, auch wenn sie in einigen Aspekten verbessert wurde. Sie ist jetzt Teil einer vollständigen Produktpalette an Heiztechnik-Produkten und Widerstandsmaterialien, die fast alle Anwendungen und Temperaturen abdecken.

Weitere Informationen?