OneJoon heizt die Zukunft der Batterieproduktion an

Der führende Ofenhersteller OneJoon fand in Kanthal einen Partner, der das richtige elektrische Heizsystem für seine Öfen liefert. Die beiden arbeiten seit Jahrzehnten branchenübergreifend zusammen. Nun hat OneJoon den Lithium-Ionen-Sektor ins Visier genommen.

OneJoon and Kanthal: Heating partners that raise the bar

„Die Partnerschaft zwischen OneJoon und Kanthal ist wie eine diamantene Hochzeit“, sagt Peter Vervoort, Vice President Process Development and Technology bei OneJoon, einem Unternehmen, das in Deutschland seit mehr als 50 Jahren und in Südkorea seit 15 Jahren mit Kanthal zusammenarbeitet.

„Bei Kanthal wissen wir, was wir bekommen, zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden“, sagt er. „Sobald wir uns für eine Bauform entschieden haben, können wir uns immer auf die gleichbleibende Qualität verlassen.“

Hochtemperatur-Ofenanlagen

Peter Vervoort, Vice President Process Development and Technology, OneJoonDie OneJoon GmbH ist ein Hersteller von thermischen Verarbeitungsgeräten mit Sitz in Deutschland. Die Muttergesellschaft OneJoon Co. Ltd mit Sitz in Südkorea ist ein Maschinenbauunternehmen, dessen Hauptmarkt die Produktion von Hochtemperatur-Ofenanlagen für die Lithium-Ionen-Industrie ist.

„OneJoon ist ein Ofenbauer, der hochwertige, innovative und zuverlässige Lösungen bietet, die unseren Kunden einen Vorsprung verschaffen“, sagt Vervoort. „Bei der Entwicklung von Heizsystemen für neue Anwendungen arbeiten wir sehr eng mit Kanthal zusammen.“ Dies gelte insbesondere für neue Projekte, in die Kunden frühzeitig eingebunden werden.

Wie wichtig ist also die Heiztechnik für die Leistung eines Ofens?

„Sie ist entscheidend“, sagt Vervoort. „Ohne gute Heizung kein Ofen. Die Heizleistung beeinflusst alles – von der Effizienz über die Zuverlässigkeit bis hin zu Materialverlusten und Gesamtbetriebskosten.“

Effektives Testen

Das effektive Testen einer Heizlösung erfordert die Zusammenarbeit zwischen dem Ofenhersteller und dem Heizelementlieferanten. Beide Parteien müssen die Anwendung in der Praxis sehen, die Anforderungen verstehen und die Daten analysieren, um die beste Lösung für den Kunden zu finden.

Bei jedem neuen Entwicklungsprojekt arbeiten die Ingenieure der beiden Unternehmen in der Entwicklungsphase eng zusammen, um sicherzustellen, dass die Öfen von OneJoon und die Heizelemente von Kanthal perfekt zusammenarbeiten.

„Unsere Kunden profitieren bei der Verwendung von Kanthal-Heizelementen nicht nur von einer verlängerten Lebensdauer, sie erhalten auch eine moderne Lösung, die ihnen hilft, Energie zu sparen, die Wartungskosten zu senken und die Produktqualität durch bessere Homogenität zu verbessern“, sagt Vervoort.

Ich bin davon überzeugt, dass die Kombination aus OneJoon und Kanthal die beste Lösung auf dem Markt ist.

„Ich bin davon überzeugt, dass die Kombination aus OneJoon und Kanthal die beste Lösung auf dem Markt ist“, betont er.

Sich entwickelnder Markt für kombinierte Produkte

Vervoort erklärt, dass die Erschließung neuer Märkte und die Suche nach neuen potenziellen Kunden ein gemeinsames Unterfangen ist.

„OneJoon identifiziert normalerweise neue Kunden, aber manchmal kommt Kanthal mit einer neuen Lösung zu uns und wir suchen dann nach der richtigen Kundenanwendung“, sagt er. „Am Ende ist es eine 50-50-Kooperation.“

Im Laufe der Jahrzehnte haben Kanthal und OneJoon miterlebt, wie sich der Markt für ihre kombinierten Produkte erheblich weiterentwickelt hat. Wie Vervoot betont, haben sich die Kundenanforderungen an Heizlösungen jedoch nicht so verändert, wie man es erwarten könnte.

„Kunden verlangten schon immer nach einer längeren Lebensdauer, guter Effizienz und niedrigeren Kosten. Heute erwarten sie von uns jedoch eine schnellere Entwicklung“, sagt er und fügt hinzu, dass die Markteinführungszeit wichtiger denn je sei – insbesondere im schnell wachsenden Batterietechnologie-Segment.

Heizlösungen für die Lithium-Ionen-Industrie

Die Lithium-Ionen-Industrie ist ein wichtiger Schwerpunkt für OneJoon. Der Hauptmarkt für die südkoreanischen Aktivitäten ist die Produktion von Hochtemperatur-Ofensystemen einschließlich der erforderlichen Materialhandhabungs- und Prozesstechnologie für die Behandlung von Kathoden- und Anodenmaterial in Lithium-Ionen-Batterien.

„Im sich schnell entwickelnden Batteriegeschäft ist Upscaling die größte Herausforderung, vor der wir stehen. In unseren Pilotprojekten hat uns Fibrothal® von Kanthal dabei geholfen, die Temperaturgenauigkeit zu erreichen, die wir in großen Öfen benötigen“, sagt Vervoort.

Fibrothal® ist das Flaggschiff unter den Heizmodulen von Kanthal, das Isolierung und Heizelemente in einem innovativen System vereint. Es bietet eine hervorragende Isolierung, eine maßgeschneiderte Heizlösung und lässt sich schnell installieren, während sein modularer Aufbau eine einfache Anpassung an spezifische Kundenanforderungen ermöglicht.

„Wir verwenden das Fibrothal®, weil es einfach funktioniert!“, sagt Vervoort. „Wir möchten nicht zu einem anderen Produkt wechseln.“

Fibrothal® ist ein „Game Changer“

„Fibrothal® wird das Batteriegeschäft in den kommenden Jahren grundlegend verändern“, fügt Vervoort hinzu, der bereits das Potenzial der Heizmodule von Kanthal in vielen verschiedenen Branchen und Anwendungen erkannt hat.

„Wir haben Fibrothal® Elemente in vielen unserer Anwendungen verwendet und waren jedes Mal begeistert“, fährt er fort. „Im Kohlefasergeschäft konnten wir beispielsweise eine viel bessere Temperaturgenauigkeit in unseren Niedertemperatur-Aufkohlungsöfen erreichen. Gleiches gilt für unsere Chargenöfen, die für die Batterietechnologie sehr wichtig sind.“

Für Kanthal und OneJoon bietet die enge Zusammenarbeit erhebliche Vorteile für beide Unternehmen sowie für die Endbenutzer. Während OneJoon und seine Kunden vom Einsatz der effektivsten elektrischen Heizsysteme auf dem Markt profitieren, ist Kanthal in der Lage, konstantes Feedback aus der Praxis zu nutzen, um seine Produkte kontinuierlich zu optimieren.

In den Worten von Peter Vervoort ist das eine „Win-Win-Situation“.

Wenden Sie sich an uns

Haben Sie eine Anfrage oder möchten Sie einfach nur eine Frage stellen?

Kontaktieren Sie uns

Bleiben Sie informiert

Abonnieren Sie unsere Nachrichten, um mehr Mitteilungen wie diese zu erhalten.

Abonnieren

Gutes kann immer besser werden!

Effiziente und nachhaltige Heizprozesse sind von entscheidender Bedeutung, wenn die Lithium-Ionen-Batterieindustrie ihre Produktion ausbaut, um die schnell wachsende Nachfrage zu befriedigen. Die elektrische Heiztechnologie von Kanthal steigert die Energieeffizienz und Produktivität und reduziert gleichzeitig den Ausstoß von CO2 und NOx. Erfahren Sie mehr über die Vorteile für Ihren Prozessbedarf.

Erfahren Sie mehr

OneJoon auf einen Blick

OneJoon ist ein führender Hersteller von kundenspezifischen Hochtemperatur-Industrieöfen, der in fünf Ländern mit 10 Standorten weltweit vertreten ist. Das Unternehmen hat eigene Fabriken in Deutschland, Polen, Südkorea und China und beschäftigt weltweit 250 Mitarbeiter (2021).